Skip to main content

Google plant iDisk Alternative?

Laut einem Bericht des “Wall Street Journal” plant Google seine Dienste um virtuelle Festplatten namens “My Stuff” zu erweitern. Den teuren .Mac-Account wird es zwar nicht komplett ersetzen können, aber wird bestimmt eine günstige Alternative. Angeblich wird der Dienst das WebDAV-Protokoll voll unterstützen, was die Mac-User bestimmt freuen wird.

via wsj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.